Kieferorthopäde in Unterföhring

Alle Beiträge in der Kategorie: Kieferorthopädie

Dauerhafte Heilung der Schlafapnoe durch Kiefervorverlagerung mit Rotation

Schlafapnoe durch Kiefervorverlagerung behandeln

Schlafapnoe durch Kiefervorverlagerung behandeln

Als international anerkannte und einzige kausale Therapie der obstruktiven Schlafapnoe (OSA) gilt die Vorverlagerung beider Kiefer. Nach der Leitlinie „Nicht erholsamer Schlaf/Schlafstörungen –
Kapitel: Schlafbezogene Atmungsstörungen“ gilt diese operative Therapie als einzige Möglichkeit, um die Ursachen einer OSA zu beseitigen und damit eine dauerhafte Heilung zu erreichen. Die Osteotomien zur Vorverlagerung von Ober- und Unterkiefer vergrößern den pharyngealen Atemweg und erhöhen dadurch gleichzeitig auch den pharyngealen Muskeltonus. Im Ergebnis reduzieren beide Effekte die Kollapsibilität des Mund-und Rachenraums und die Anzahl der schlafbezogenen Atmungsstörungen (Apnoen und Hypopnoen) wird in den allermeisten Fällen auf ein unkritisches Niveau reduziert.

Weiterlesen

Wie lange dauert eine kieferorthopädische Behandlung eigentlich?

 

Kieferorthopädische Behandlung

Für Patienten, die sich mit dem Gedanken beschäftigen, eine kieferorthopädische Behandlung durchführen zu lassen, ist die zu erwartende Behandlungsdauer ein wichtiges Thema. Die Bandbreite geht dabei von einfachen Behandlungen, die nach ein paar Monaten abgeschlossen sind hin bis zu komplexen Korrekturen mit Behandlungszeiten von zwei bis drei Jahren. Im folgenden Beitrag erfahren Sie mehr darüber, wovon es im Einzelfall abhängt, wie lange eine kieferorthopädische Behandlung dauert.

Weiterlesen