Kieferorthopäde in Unterföhring

Alle Beiträge von Praxis Dr. von Rom

Dauerhafte Heilung der Schlafapnoe durch Kiefervorverlagerung mit Rotation

Schlafapnoe durch Kiefervorverlagerung behandeln

Schlafapnoe durch Kiefervorverlagerung behandeln

Als international anerkannte und einzige kausale Therapie der obstruktiven Schlafapnoe (OSA) gilt die Vorverlagerung beider Kiefer. Nach der Leitlinie „Nicht erholsamer Schlaf/Schlafstörungen –
Kapitel „Schlafbezogene Atmungsstörungen“ gilt diese operative Therapie als einzige Möglichkeit, um die Ursachen einer OSA zu beseitigen und damit eine dauerhafte Heilung zu erreichen. Die Osteotomien zur Vorverlagerung von Ober- und Unterkiefer vergrößern den pharyngealen Atemweg und erhöhen dadurch gleichzeitig auch den pharyngealen Muskeltonus. Im Ergebnis reduzieren beide Effekte die Kollapsibilität des Mund-und Rachenraums und die Anzahl der schlafbezogenen Atmungsstörungen (Apnoen und Hypopnoen) wird in den allermeisten Fällen auf ein unkritisches Niveau reduziert.

Weiterlesen

Dr. von Rom bei CMD Fortbildung

Unsere Ziel ist es stets auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft zu sein. Aus diesem Grund bilden wir uns laufend fort. Dr. von Rom war von Donnerstag bis Sonntag bei einem viertägigen Kurs des renommierten CMD-Experten Prof. Dr. Axel Bumann zum Thema “Spezifische Differentialdiagnostik bei symptombehafteten CMD-Patienten”. In einfacheren Worten ging es um die Diagnostik bei Kiefergelenksbeschwerden […]

Weiterlesen

Komm ins Team! ZFA in München-Unterföhring gesucht!


ZFA-Stelle in moderner KFO-Praxis in München-Unterföhring
Wir suchen für unsere moderne und wachsende Fachpraxis in München-Unterföhring eine neue motivierte Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter (ZFA, ZMF, Zahnartzhelfer/-in). Wir sind der Meinung, dass Arbeiten am meisten Spaß macht, wenn die Stimmung gut ist. Deshalb ist uns bei der Besetzung der offenen Stelle besonders wichtig, dass die Chemie stimmt. Wenn Sie bereits kieferorthopädische Erfahrung mitbringen ist das super, wenn nicht, dann sammeln Sie die hier. Beschäftigt wären Sie in erster Linie in der Behandlung, sowie mit der Erstellung diagnostischer Unterlagen (Fotos, Röntgen, Abformungen). Voll- oder Teilzeit (nachmittags) sind jeweils denkbar. Der Startzeitpunkt ist flexibel.

Weiterlesen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.