Kieferorthopäde in Unterföhring

Lingualtechnik in München-Unterföhring – Dr. von Rom

Als Kieferorthopäde in Unterföhring bei München auf Lingualtechnik spezialisiert, informieren wir Sie gerne zur festen Zahnspange auf der Innenseite. Ob Jugendlicher oder Erwachsener – die Zahnspange auf der Innenseite wird höchsten medizinischen und ästhetischen Ansprüchen gerecht.

Innen hui, außen hui – die linguale Zahnspange

Ein im Umgang mit der innliegenden Zahnspange erfahrener Kieferorthopäde kann mithilfe der Lingualtechnik die meisten Zahnfehlstellungen kompromisslos behandeln. Die Zahnspange auf der Innenseite besteht dabei aus ganz individuell gefertigten Brackets.

Dies garantiert eine ideale Passform, wenn der Kieferorthopäde die unsichtbare linguale Zahnspange auf der Innenseite anbringt. Durch das flache Bracketdesign gewöhnt die Zunge sich schnell an die unsichtbare Zahnspange.

Weniger Karies durch die Zahnspange auf der Innenseite

Verglichen mit klassischen festen Zahnspangen gilt die Lingualtechnik in der Kieferorthopädie als besonders zahnschonend. Denn der Speichel umspült die Brackets auf der Innenseite stärker als Brackets auf der Außenseite. Die Zunge übernimmt bei der unsichtbaren Spange zusätzlich eine gewisse Reinigungsfunktion.

Wissenschaftliche Untersuchungen konnten zeigen, dass Karies bei der unsichtbaren Zahnspange auf der Innenseite deutlich seltener vorkommt als bei konventionellen Brackets.

Der Kieferorthopäde als Spezialist für die Lingualtechnik

Die Behandlung mit unsichtbaren Zahnspangen auf der Innenseite der Zähne erfordert spezielles Fachwissen. Dr. von Rom hat als Kieferorthopäde im Landkreis München (Unterföhring) die Zertifizierung für die beiden wichtigsten Systeme WIN Lingual Systems und Incognito. Seine Weiterbildung zum Fachzahnarzt für Kieferorthopädie hat er an der Medizinischen Hochschule Hannover und damit an einem der führenden Zentren für Lingualtechnik absolviert.

Mithilfe der Technik können Sie Ihrem Alltag im Landkreis München trotz Kieferorthopädie ganz ohne ästhetische Einschränkung nachgehen.

Kontaktieren Sie uns gerne und vereinbaren Sie Ihren ganz persönlichen Beratungstermin in unserer modernen Praxis in Unterföhring nordöstlich von München.

Innenliegende Zahnspange KFO Unterföhring
Lingualtechnik in Unterföhring bei München

Die Vorteile der Lingualtechnik auf einen Blick:

  • Die innenliegende Zahnspange ist komplett unsichtbar.
  • Durch die individuelle Fertigung der lingualen Zahnspange erreicht man das Ergebnis besonders präzise, schnell und vorhersagbar.
  • Eine Behandlung mit einer lingualen Zahnspange birgt ein 10 mal geringeres Risiko für Karies oder Entkalkungen als konventionelle Apparaturen. Die innenliegende Zahnspange ist somit besonders zahnschonend.

Die beiden folgenden Videos zeigen eindrucksvoll, was mit der unsichtbaren Zahnspange auf der Innenseite möglich ist.

Videoquelle: WIN DW Lingual Systems  (Prof. Dr. Wiechmann)

Lesen Sie auch unseren Blogbeitrag zur lingualen Zahnspange.

Häufig gestellte Fragen zur Lingualtechnik in München

Kann mit der Lingualtechnik auch eine komplizierte Zahnfehlstellungen behandelt werden?

Diese Frage lässt sich definitiv mit JA beantworten. Mit der festsitzenden Zahnspange auf der Innenseite lässt sich auch eine komplizierte Zahnfehlstellung unsichtbar korrigieren. Als Kieferorthopäde für Lingualtechnik in München – Unterföhring sind wir in der Lage die Korrektur komplexer Zahnfehlstellungen vom Engstand bis hin zum Lückenschluss bei Nichtanlagen unsichtbar durchzuführen. Durch die individuelle Anfertigung der unsichtbaren Zahnspangen von WIN oder Incognito weisen diese eine sehr hohe Präzision auf. Das ist bei der Korrektur komplexer Befunde besonders hilfreich ist.

Was sollte ich bei der Suche nach einem Kieferorthopäde für Lingualtechnik in München und Umgebung beachten?

Wie bei allen Dingen im Leben ist es auch bei der Lingual Technik so, dass man die Dinge, die man besonders häufig macht, besonders gut kann. Da sich die Behandlung mit einer innenliegenden Zahnspange in einigen Aspekten von der mit klassischen Brackets unterscheidet, empfiehlt es sich eine Lingualbehandlung von einem Spezialist für Lingualtechnik durchführen zu lassen. Dr. von Rom hat bereits während seiner Facharztausbildung den Fokus auf unsichtbare Zahnspangen und die Lingual Technik gelegt.

Was ist besser Lingualtechnik oder Invisalign?

Man kann nicht sagen, dass die Lingualtechnik besser als Invisalign ist. Genauso falsch wäre es zu behaupten, dass Invisalign besser als Lingualtechnik ist. Es handelt sich um zwei grundlegend verschiedene Techniken der unsichtbaren Zahnkorrektur. Sowohl die innenliegende Zahnspange als auch Aligner wie Invisalign haben ihre Vor- und Nachteile und definitiv auch ihre Berechtigung. Welche unsichtbare Zahnspange im Einzelfall die richtige ist, hängt von vielen Faktoren ab. Die Wünsche und Bedürfnisse des Patienten spielen dabei eine entscheidende Rolle. Gerne beraten wir Sie ganz individuell und persönlich zur Behandlung mit einer unsichtbaren Zahnspange in MünchenUnterföhring in unserer Praxis.

Wie verändert sich die Aussprache mit Lingualtechnik?

Als spezialisierter Kieferorthopäde für Lingualtechnik in MünchenUnterföhring haben wir viel Erfahrung mit der Zahnspange auf der Innenseite. Dabei beobachten wir, dass das Sprechen mit Lingualtechnik sehr gut funktioniert. In der Anfangsphase kommt es manchmal zu gewissen, vorübergehenden Veränderungen der Aussprache durch die Zahnspange auf der Innenseite. Davon besonders betroffen sind S-Laute (leichtes Lispeln). Die Zunge lernt aber schnell, mit der neuen Situation umzugehen, sodass das Sprechen mit innenliegender Zahnspange in der Regel nach kurzer Zeit wieder unbeeinträchtigt ist. In unserer Praxis arbeiten wir ausschließlich mit vollständig individualisierten lingualen Apparaturen (VILA) der Hersteller WIN Lingual Systems und Incognito. Diese zeichnen sich durch ein besonders flaches Design aus, was dafür sorgt, dass die Zunge beim Sprechen möglichst wenig durch die Zahnspange gestört wird. Dauerhaftes Lispeln durch Lingualtechnik ist somit nicht die Regel.